SOMMERAUSSTELLUNG 2022


IN MEMORIAM JAN KOBLASA

MAXIMALISMUS

Grafik und Skulpturen zum 90. Geburtstag | begleitet von seinen Schüler:innen

 

Der Kulturverein Seeweg Gut Wittmoldt e.V. lädt Sie und Ihre Freunde herzlichst zur Sommerausstellung 2022 auf Gut Wittmoldt ein.

 

Jan Koblasa (1932 – 2017) ist ein international bekannter tschechischer Bilderhauer, der über 40 Jahre in Schleswig-Holstein und Hamburg gelebt und gearbeitet hat. Von 1969 bis 1998 lehrte er
als Professor für Bildhauerei an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel. Jan Koblasa bezeichnete seine Arbeitsweise häufig – mit einem Augenzwinkern – als Maximalismus. Seine Werke bestechen durch ihre herausragende Expressivität und einzigartige Lebendigkeit.
Am 5. Oktober 2022 wäre er 90 Jahre alt geworden.


In der Ausstellung werden Grafiken und bildhauerische Werke von Jan Koblasa im Gutshaus präsentiert und über 20 Skulpturen seiner ehemaligen Absolvent:innen auf dem Skulpturenpfad
»Seeweg« installiert. Aus der Vielzahl seiner Schüler:innen sind folgende Bildhauer:innen mit einem oder mehreren Werken in der Ausstellung vertreten:

 

Uwe Gripp | Jo Kley | Uschi Koch | Ulf Reisener | Aurel Rückner | Martin Schräder | Nana Schulz | Ben Siebenrock | Anette Streyl | Volker Tiemann | Ingo Warnke


Ausstellungseröffnung am 29.05.2022 15 bis 17 Uhr

 

Einlass nur mit Anmeldung.

 

Führungen

Führungen durch die Ausstellung im Gutshaus und auf dem Skulpturenpfad »Seeweg«

Die Führungen werden von der Kuratorin Angeline Schube-Focke M.A. gemeinsam mit Koblasa-Schüler:innen und Sonia Jakuschewa-Koblasa moderiert.


Sonntag 12.06. 15 bis 17 Uhr
Sonntag 26.06. 15 bis 17 Uhr
Mittwoch 20.07. 15 bis 17 Uhr
Sonntag 07.08. 15 bis 17 Uhr
(Seeweg-Rundgang mit Ulrike Fröhlich und offenes Gutshaus)
Sonntag 14.08. 15 bis 17 Uhr (Seeweg-Rundgang mit Rüdiger Sartory und offenes Gutshaus)
Sonntag 21.08. 15 bis 17 Uhr (Seeweg-Rundgang mit Angeline Schube-Focke und Führung im Gutshaus mit Sonia Jakuschewa-Koblasa)
Sonntag 04.09. 15 bis 17 Uhr
Montag 03.10. 15 bis 17 Uhr
(5. Todestag von Jan Koblasa)
Mittwoch 05.10. 15 bis 17 Uhr
(90. Geburtstag von Jan Koblasa)

 

Finissage Sonntag, 23.10.2022 16 bis 18 Uhr

 

Der Seeweg ist ganzjährig zugänglich.


Alternative Termine auch vor dem 20. März nur nach telefonischer Absprache mit Gut Wittmoldt unter 0151-46564999.


Ort der Austellung
Seeweg Gut Wittmoldt e.V.
Hof Wittmoldt 1
24306 Gut Wittmoldt


Künstler

Jan Koblasa

 

Jan Koblasa wurde am 5. Oktober 1932 im tschechischen Tabor geboren. Er studierte von 1952–1958 an der Akademie der Bildenden Künste in Prag. Nach dem Scheitern des Prager Frühlings in seiner Heimat floh er 1968 über Italien nach Schleswig- Holstein. An der Muthesius Kunsthochschule Kiel begründete er 1969 die Bildhauerklasse, die er bis 1998 leitete. Von 2002–2005 war er Professor für Bildhauerei an der Prager Akademie der Bildenden Künste. Seit 1958 nahm er an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil und bewegte sich im Rahmen von internationalen Symposien, Studienreisen, Arbeitsaufenthalten und Exkursionen auf der ganzen Welt. Die Stadt New York ebenso wie die Insel Ibiza gehörten zu seinen Lieblingsorten. Koblasa erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem 1989 den Kunstpreis der Schleswig-Holsteinischen Wirtschaft. Viele seiner Werke befinden sich im öffentlichen Raum und in privaten Sammlungen weltweit. Bis 1982 lebte er in der Nähe von Kiel. Anschließend wohnte und arbeitete Jan Koblasa bis zu seinem Tod am 3. Oktober 2017 in Hamburg.